HSN Ersthelfer:innen – Schulungen: Helfen in seelischer Not

HSN Ersthelfer:innen – Schulungen: Helfen in seelischer Not

Ich biete HSN Erste-Hilfe-Kurse für seelische Notsituationen (Ersthelfer:innen-Schulungen) an:

Das Thema „Psychische Belastungen und seelische Krisen“ ist äußerst relevant und hochaktuell.
Seelische Nöte können in allen Altersgruppen ganz unterschiedlich aussehen: Hilflosigkeit,
Überforderung, Einsamkeit, Süchte, Aggressionen, Gewalt, Verzweiflung, Sinnsuche, Tod & Verlust,
Ängste, Depressionen, Suizidalität usw.
Im Umgang mit Betroffenen in seelischer Not entstehen oft Unsicherheiten, Hilflosigkeit oder
Ohnmacht, wenn es Menschen in unserem nahen Umfeld (z.B. am Arbeitsplatz, im Bekannten- oder
Familienkreis) nicht gut geht. Es ist daher ein besonderes Anliegen des Projektes, ein niedrigschwelliges
Erste-Hilfe-Konzept für psychische Notfallsituationen – äquivalent zu medizinischen Erste-Hilfe-Kursen – umzusetzen und zu evaluieren.

Das Schulungsprogramm vermittelt dem:der Ersthelfer:in, durch eine effektive und zielorientierte
Handlungskette: „Hinschauen – Sprechen – Netzwerken“ (HSN), mehr Sicherheit und Selbstvertrauen
im Umgang mit Menschen in psychischer Not. Ein praxisnaher Austausch sowie erfahrungsorientierte
Übungselemente unterstützen zudem die Erarbeitung konkreter Hilfsangebote gegenüber der
betroffenen Person.

HSN Ersthelfer:innen - Schulungen: Helfen in seelischer Not

Kursinhalte:

  • Hinschauen: statt Wegsehen. Aufmerksam sein, Selbstwahrnehmung, aufeinander achten und
    erkennen, ob Hilfe nötig ist
    Wie können wir aufeinander achten? Was können Warnsignale sein? Wie können wir erkennen,
    dass jemand in einer seelischen Not ist? Welche Signale können handlungsleitend sein? Welche
    emotionalen Zustände nehme ich bei mir wahr in der herausfordernden Situation?
  • Sprechen: in Kontakt gehen, ein Gespräch anbieten, Gesprächsführungstechniken nutzen,
    zuhören oder auch mit anderen sprechen, die helfen können
    Wie kann ich eine betroffene Person ansprechen? Welcher Rahmen ist sinnvoll? Muss ich selbst
    die Person direkt ansprechen? Mit welchen Sätzen kann ich ein entlastendes und beruhigendes
    Gespräch beginnen? Wie gehe ich mit eigener Hilflosigkeit um?
  • Netzwerken: nicht allein die Verantwortung tragen und auf eigene Grenzen achten:
    Hilfsangebote nutzen, (professionelle) Unterstützung organisieren und gemeinsam Krisen
    bewältigen
    Wen kann ich mit ins Boot holen? Was gibt es für Anlaufstellen? Wann muss dringend andere
    professionelle Hilfe eingeschaltet werden? Wo sind meine Grenzen?

HSN – Kurs

  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Präsenzschulung direkt bei euch in eurer Klasse / Verein / Abteilung etc.
  • zusätzlich bekommt jede:r Teilnehmer:in einen Zugang zur Online-Lernplattform, um dort weitere Inhalte zu nutzen, das Wissen zu vertiefen oder sich mit anderen auszutauschen

Anfragen zur Durchführung eines HSN Ersthelfer:innen KURSES im Raum / Landkreis Rosenheim:

per E-Mail bitte an:   koschier@t-online.de

oder Telefon: 08031 – 920045

Informationen über HSN findest Du hier:

www.hsn-kurse.de

Was ist HSN

QR Code HSN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner